Auszeit gefällig?
Bitte sehr!

Entspannte Urlaubstage zwischen Palmen und Almen in Meran…

Kurstadt Meran - weiße Bergspitzen & Palmen

Kurhaus Meran in SüdtirolAusgedehnte Wander- und Waalwege laden zum Spazieren, zahlreiche Klettersteige bieten auch anspruchsvolle Touren, die historischen Lauben und palmengesäumten Promenaden laden ein zum entspannten Flanieren und weiter oben fährt man Ski: Das vielfältige Meran in Südtirol mit seinen Stadtteilen Obermais, Untermais, Sinich, Gratsch und Labers verspricht was es hält, nämlich ein Ferienort der besonderen Art zu sein.

Abwechslung und Vielfalt

Bereits Kaiserin Sissi fand an der bekannten Kurstadt im Burggrafenamt Gefallen. Kein Wunder, hat die zauberhafte Gemeinde Meran in Südtirol, italienisch Merano, doch alles zu bieten, was Erholungssuchende und Aktivurlauber schätzen: schneebedeckte Gipfel, tolle Abfahrtspisten, vor allem auf Meran 2000, und einen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Christkindlmarkt im Winter; bunt blühende Obstgärten im Frühjahr, satte Almen und stolze Berge, die es im Sommer zu erklimmen gilt. Und natürlich die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, welche im Jahre 2011 ihr zehnjähriges Bestehen feierten und wo jährlich Tausende von Besuchern auf schmalen Wegen zwischen Zypressen, Palmen und prächtig blühenden Gewächsen, die vom begünstigten Klima in der Stadtgemeinde Meran profitieren, flanieren. Großgeschrieben wird in Meran natürlich alles was mit Kuren zu tun hat. So auch wohl Südtirols bekannteste Kureinrichtung: die Therme Meran, mit ihrem großzügigen Gesundheits-, Bäder- und Wellnesszentrum.

Bunt wie dieses gesamte Freizeitangebot präsentieren sich auch die Unterkünfte, allen voran natürlich die zahlreichen Hotels in Meran: vom luxuriösen Wellnesshotel bis hin zum bequemen Stadthotel und zu familienfreundlichen Ferienwohnungen findet der Urlauber hier alles was sein Herz begehrt.

Geschichte und Kultur erleben

Auf historischen Pfaden wandeln, altehrwürdige Burgen und Kirchen, wie etwa die Spitalkirche zum Hl. Geist oder die Pfarrkirche St. Nikolaus, besichtigen, auch das gehört zum Urlaubsangebot im Kurort Meran in Italien, der Stadt der Muße, der Dichter, der Künstler und Monarchen. Ein Abstecher ins Touriseum oder nach Schloss Trauttmansdorff, ein Besuch im Kurhaus oder dem Frauenmuseum lohnt sich allemal. Und nicht umsonst heißt die Gegend rund um Meran Burggrafenamt:  das Gebiet ist zum einen reich an Burgen und Schlösser und zum anderen haben hier bereits Kaiser und Könige und Europas Adel Kuren genossen.

Trauttmansdorff in der Ferienortschaft Meran
Blick auf Meran im Meraner Land
Wanderweg in Meran im Südtiroler Westen